Bali – ein Tipp gegen den Winter

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber in München ist das Wetter im Moment sehr abwechslungsreich. Es wechselt zwischen Regen und Sonne bei stetiger Kälte und Nässe. Es ist die Zeit, wo es noch nicht wirklich winterlich ist, der Glühwein noch nicht glüht, man aber schon die Winterjacke herausgeholt hat.

In dieser Zeit wünscht man sich, an einem warmen Ort mit viel Sonne zu sein. Und genau dafür soll dieser Artikel sein. Einmal, um zu inspirieren den eigenen Urlaub auf eine solche Zeit zu legen und auf der anderen Seite das nächste Land meiner Südostasienreise vorzustellen – Bali, Indonesien.

fullsizeoutput_a7dDieser Beitrag gilt als Einstieg für Balibesucher. Bali ist eines der Top-Attraktionen Asiens aus Sicht der westlichen Welt. Nach meinem Besuch dort kann ich es als solchen auch nur bestätigen! „Bali – ein Tipp gegen den Winter“ weiterlesen

Advertisements

Backpacking Weltweit mit Gewinnspiel

Es freut mich sehr schreiben zu können, dass von mir ein Beitrag in dem Buch Backpacking Weltweit erschienen ist. Wie dieser Blog ja zeigt, schreibe ich sehr gerne über meine Reisen und dem ach so schönen Drumherum. Es hat mich daher total gefreut, als die Redaktion des MANA-Verlags auf mich zukam und mich nach einem Beitrag für das anstehende Buch Backpacking Weltweit ansprach. Ich war sofort begeistert und habe natürlich gleich Ja zu diesem Projekt gesagt. „Backpacking Weltweit mit Gewinnspiel“ weiterlesen

Einen Monat Asien – die Vorbereitungen

Durch ein Studium haben viele in den Semesterferien wohl so viel Zeit frei wie danach wohl nie wieder. 1,5 – 3 Monate frei und das ist total okay und niemand sagt was. Diese Zeit sollte man nutzen.

Das habe ich für die nächsten Semesterferien vor. Da wird es heißen: Asien, ich komme! Nachdem ich Thailand schon besucht habe und dort einen starken Eindruck bekam, möchte ich nun noch andere Facetten von Südostasien kennen lernen.

„Einen Monat Asien – die Vorbereitungen“ weiterlesen

Mein Australienabenteuer – die Vorbereitungen

Es war Januar 2013. Ich spielte schon seit längerem mit dem Gedanken, nach meiner Fachhochschulreife eine längere Reise zu machen. Raus kommen, Erfahrungen sammeln und natürlich das bisher nur in der Schule gelernte Englisch zu verbessern. Lange habe ich überlegt, recherchiert und gerechnet. Vor allem die eigentliche Entscheidung zu treffen: Australien – ja! – wirklich? – JA!

Über Australien hört man ja immer mehr, dass dort jeder Zweite nach irgendeinem Abschluss hinfliegt. Natürlich hörte ich diese Stories auch. Aber ich bekam auch mit, wie verschieden es den Leuten dort ergangen ist. Die einen fanden dort die Erfüllung und wollten gar nicht mehr weg, für die anderen scheiterte es, entweder aus persönlicher oder finanzieller Sicht. Aber versteht mich nicht falsch, ein Scheitern ist nicht damit gemeint, dass man versagt hat. Mehr wie ein „Ich habe es versucht – es war nichts für mich“.

Und da kam Marcel ins Spiel, über den ich in dem Zusammenhang nun öfter noch schreiben werde. Wir kannten uns schon eine ganze Weile und er hat mitbekommen wie ich mit meiner Entscheidung haderte. So entschloss er sich auch nach Australien zu wollen. Da unsere Abschlüsse zeitlich eng zusammenhingen passte das alles sehr gut. Unsere Reise sollte also zu Zweit losgehen. „Mein Australienabenteuer – die Vorbereitungen“ weiterlesen