Kuala Lumpur im Schnelldurchlauf

In meinen Beiträgen von den Batu Höhlen und Kuala Lumpur – ein Zusammenspiel von Gegensätzen habe ich ja schon einiges über Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia berichtet. Natürlich haben wir auf unserem Aufenthalt dort aber noch einiges mehr gesehen. „Kuala Lumpur im Schnelldurchlauf“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Südostasien – Länder voller neuer Eindrücke und Erfahrungen

In einem Monat reisen durch Südostasien ist viel passiert. Ich habe 3 neue Länder für mich kennen gelernt, tolle Menschen getroffen und sehr viel ausprobiert. Vor allem natürlich das heimische Essen dort.

 Was vor dieser Reise auf mich zukam habe ich in den Beiträgen: Die Vorbereitungen und Irgendwo muss man ja wohnen schon ein wenig berichtet.

Mit diesem Beitrag möchte ich in erster Linie neugierig machen. Die ganzen Erfahrungen und Erlebnisse könnte ich niemals nur in einen Text zusammenfassen. Ich möchte die nächsten Wochen dazu nutzen, die verschiedenen Erlebnisse, Orte, Länder einzeln zu beschreiben. So kann ich mir sicher sein, dass ich auch alles erwähne, was ich erwähnenswert finde und meinen eigenen Fokus setzen.

Die Reise begann in Kuala Lumpur, Malaysia. Vorab habe ich von dieser Stadt nicht so viel gehört. Durch meine Reise nach Thailand vor 2 Jahren habe ich mir diese Stadt ein wenig so wie Bangkok gedacht – aber eher unterbewusst. Und im Nachhinein würde ich auch behaupten, dass sich diese Stadt in Teilen ähnelt. Damit meine ich nicht die imposanten Gebäude, die beide Städte besitzen, sondern die Unterschiede, die jeweils dort herrschen. Wenn man nur 10 Fußminuten vom fast schon glamourösen Bankenviertel Obdachlose Mütter mit ihren kleinen Kindern schlafen sieht. Ich möchte jetzt aber kein zu böses Bild vermitteln – lasst euch überraschen.


Singapur war eine weitere Station. Von Singapur habe ich nur gutes gehört. Viele Backpacker auf dem Weg nach Australien machen dort einen Stop und bleiben auch ein paar Tage, um sich die Stadt genauer anzuschauen – auf meinem Weg nach Australien hab ich das zwar nicht gemacht aber nun doch irgendwie nachgeholt. Der Kontrast zu Kuala Lumpur war sehr extrem und ob das nun gut oder schlecht war, kann ich pauschal auch nicht sagen. Es hatte Vor- und Nachteile. Aber was ich mit Gewissheit sagen kann ist, dass diese Stadt in Südostasien echt eine Ausnahme bildet und sich die Regierung wirklich in vielen Punkten selbst auf die Schulter klopfen kann, in mitten der anderen Ländern solch eine „Insel“ geschaffen zu haben.


Als letztes Land bereiste ich ein wenig Indonesien. „Ein wenig“ kann man sehr wörtlich nehmen, da ich in der Zeit auf Bali und ein wenig drum rum verbracht habe. Von unserem ursprünglichen Plan, über Java nach Bali zu reisen, sind wir im Laufe der Reise abgewichen und ich muss sagen, dass ich es keinesfalls bereue und sogar froh bin, da ich vorher nicht wusste, viel groß und Vielfältig Bali ist. Dort kann man wirklich einige Zeit verbringen und hat einiges zu entdecken.


So, nun wisst ihr, was euch in den nächsten Wochen so ganz grob erwartet. Ich versuche so viele Details wie möglich zu präsentieren. Zum Beispiel welche Gerichte man als Indonesier oft isst und es als solcher schlecht nachvollziehen kann, dass man in Europa alles mit Messer und Gabeln essen muss. Außerdem werde ich mir vielleicht ein wenig Luft machen über Touristen anderer Länder, die irgendwie kein Benehmen oder Achtung an den Tag legen.

Viele Bilder meiner Reise könnt ihr auch gerne  schon auf Instagram anschauen :)

I

 

Mein Lesejournal – kurze Vorstellung

Schaut mal, was ich vom Weihnachtsmann bekommen habe: Mein persönliches Lesejournal. „Mein Lesejournal – kurze Vorstellung“ weiterlesen

Aller Anfang ist schwer… oder auch nicht!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog – http://www.blogtrott.de

Der Name sagt in erster Linie noch nichts über diesen Blog aus. Aber wer kennt ihn nicht – Den Trott. Jeder verfällt mal einem bestimmten Trott, kommt wieder aus ihm heraus oder ist froh, endlich einen gefunden zu haben.

Ich habe schon länger Lust bzw. mehr ein Bedürfnis einen Blog zu betreiben. Es macht mir Spaß anderen Leuten meine Meinung oder Sicht zu zeigen oder über etwas zu informieren, was mich persönlich interessiert. Als ich mir über das Thema oder den „Auftrags“ eines Blogs Gedanken gemacht habe, habe ich mir diesbezüglich auch andere Blogs oder gewisse „Ratgeber“ angeschaut. Als Tipp für die Wahl eines Themas war immer „Suche dir eine thematische Nische“. Sprich ein Thema, was noch nicht viele Verfolgen oder ein Thema, was sehr speziell ist. Wäre ich jemand, der ein total verrücktes Hobby hat oder sich immer mit den gleichen Dingen beschäftigen kann, wäre so ein Blog natürlich perfekt. Experte in einer thematischen Nische. Leider kann ich solch eine Kompetenz in einer bestimmten Thematik nicht wirklich vorweisen und will mich auch gar nicht von vorn herein festlegen.

Meine Interessen sind vielfältig, was ich auch gut finde. Ich interessiere mich für Bücher, im Moment muss ich noch die 10 Bände von „Das Lied von Eis und Feuer“ verdauen, Musik, Reisen und neuerdings natürlich mein Studium, welches ich am 01.10 erst begonnen habe. Dementsprechend sind für mich auch verschiedene Themen interessant und präsent.Im Laufe meiner Einträge wird hoffentlich ersichtlich, wo meine Schreiblust am größten ist.

Ich freue mich über jedes Feedback, da ich noch sehr neu in der Materie bin und natürlich auch über jegliches Kommentar bezüglich meiner Inhalte.

Danke fürs Lesen,

Alex