Backpacking Weltweit mit Gewinnspiel


Es freut mich sehr schreiben zu können, dass von mir ein Beitrag in dem Buch Backpacking Weltweit erschienen ist. Wie dieser Blog ja zeigt, schreibe ich sehr gerne über meine Reisen und dem ach so schönen Drumherum. Es hat mich daher total gefreut, als die Redaktion des MANA-Verlags auf mich zukam und mich nach einem Beitrag für das anstehende Buch Backpacking Weltweit ansprach. Ich war sofort begeistert und habe natürlich gleich Ja zu diesem Projekt gesagt.

Zunächst möchte ich das Buch im Detail vorstellen und anschließend noch ein kleines Gewinnspiel vorstellen, in dem ihr als meine Leser Exemplare dieses Buches gewinnen könnt.

Es geht in meinem Beitrag um meine Vorbereitungen für meine Australienreise. Ich weiß noch genau wie es war, eine so lange Reise in ein neues Land zu planen. Natürlich steckt hinter jeder Reise eine Planungsphase, aber ein halbes Jahr zu planen ist anders als 2-3 Wochen. Ich hätte mich sehr über ein so ausführliches Buch über das Backpacking damals gefreut. Es ist nämlich geschrieben von Menschen, die genau diese Phasen schon hinter sich haben und dementsprechend hilfreiche Tipps geben können.

backpacking-weltweit-ratgeber

Der Ratgeber ist so eingeteilt, wie der gedankliche Prozess eines Backpackers vor der Reise optimal geschehen sollte. Angefangen mit der Frage, ob Backpacking wirklich etwas für einen ist. Obwohl ich beim Standardisieren dieser Frage ein wenig skeptisch bin, da man es meiner Meinung erst weiß, nachdem man es eine Zeit ausprobiert hat.

Weiter geht es mit der Frage, ob man für den Anfang der Reise lieber eine Agentur beauftragen  oder alles selbst organisieren sollte. Eine Gegenüberstellung dieser Möglichkeiten und auch der Mix aus beidem ist sicher ein guter Weg für jeden, der sich dort noch unsicher fühlt.

Backpacker Weltweit beschreibt bspw. wie man packen könnte oder worauf man in welchen Regionen achten sollte. Das kann wirklich sehr wichtig sein, da man beim Packen eines Rucksacks nur das nötigste einpacken kann. Vorbereitung hat leider aber auch bürokratische Seiten, wie zum Beispiel das Beantragen eines Visums oder das Abschließen einer Krankenversicherung. All das und noch mehr wird in dem Buch erläutert.

Es wird auch sehr detailliert dargestellt, welche Möglichkeiten man als Backpacker vor Ort hat. Angefangen mit der Frage, wo man am besten seine Nächte verbringt, über die Möglichkeiten der Fortbewegung und wie es mit Arbeit aussieht. Was mich persönlich da sehr gefreut hat ist die Beschreibung über die Möglichkeit des Wwoofen. Wwoofing bedeutet, dass man als Backpacker täglich 4-6 Stunden bei Einheimischen aushilft, sei es auf Farmen oder privat. Dafür bekommt man freie Unterkunft und Verpflegung. In Australien habe ich damit ausschließlich gute Erfahrungen gemacht und rate es jedem, der sich auch dorthin auf den Weg machen möchte.

fullsizeoutput_1c67

Der größte Teil es Buches geht um Erfahrungsberichte von Backpackern weltweit. Afrika,  Asien, Europa, Südamerika, Ozeanien – ich bin mir sicher, dass für jeden dort das Land dabei ist, das zu einem passt.

Zum Schluss gibt es noch nützliche Links für Reisende, um unterwegs Unterkünfte, Transportmittel oder Arbeit organisieren zu können. Zwar nicht am Ende des Buches aber in der Zeitleiste zum Schluss gibt es ja für den ein oder anderen einen „re-entry shock“ wenn man nach längerer Zeit wieder in das zu Hause in Deutschland einkehrt. Auch über diesen Fall wird ein wenig berichtet. Toll finde ich die Tatsache, dass es in dem Buch nicht immer nur um die Sonnenseiten des Reisens geht, sondern um alle Seiten. Denn Regenseiten gibt es auch zu genüge – bei zu viel Sonne trocknet man ja auch aus :) .

Viel mehr möchte ich inhaltlich aus dem Buch auch gar nicht verraten. In meinen Augen ist der Aufbau des Buches sehr gut gewählt und stellt sicher einen Mehrwert für jeden angehenden Backpacker dar. Aber auch für diejenigen, die schon die ein oder andere Reise hinter sich haben stellen die vielen Reiseberichte eine gute Inspiration für den nächsten Trip dar.

Jack Harte (Hg.):
Backpacking weltweit
Rucksackreisen und Work & Travel – Aber richtig!
272 Seiten, über 100 Farbfotos
Broschur, 13 x 19 cm
ISBN (Buch): 978-3-95503-061-2 für € (D): 14,44
Demnächst auch als E-Book

Gewinnspiel

Als das Buch bei mir ankam, musste ich mir natürlich zuerst meinen Bericht anschauen. 6 Seiten durfte ich in dem tollen Buch für Backpacker füllen. Umso mehr freut es mich, dass ich euch nun ein Gewinnspiel vorstellen kann, bei dem ich 3 Exemplare des Buches verlosen werde. Vielen Dank an dieser Stelle an den MANA-Verlag für die Bereitstellung der Bücher.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, braucht ihr nichts weiter zu tun als hier auf dem Blog, auf Facebook oder auf Instagram einen Kommentar zu hinterlassen. Bitte schreibt in diesen Kommentar das Land, welches ihr als nächstes gerne bereisen würdet und warum es gerade dieses Land sein sollte. Ich freue mich auf eure Antworten! Die Gewinner werden am 27.11.2016, pünktlich zum ersten Advent, gelost.

Advertisements

6 Kommentare zu „Backpacking Weltweit mit Gewinnspiel

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar :). In Indonesien bzw. auf Bali und den Gili-Inseln war ich dieses Jahr auch und war sehr begeistert. Um aber Java und die unendlich vielen anderen Inseln zu sehen braucht man wirklich mehr Zeit als ich sie hatte :)

      Gefällt mir

  1. Ich würde als nächstes sehr gerne nach Schweden, weil ich schon immer mal auf den Spuren von Astrid Lindgren wandern wollte. Freue mich auch ganz besonders auf die Weihnachtszeit, weil da jetzt wieder Pippi, Michel und Co im Fernsehen kommen :-)
    Liebe Grüße
    Christina

    Gefällt 1 Person

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s