Mein Lesejournal – kurze Vorstellung


Schaut mal, was ich vom Weihnachtsmann bekommen habe: Mein persönliches Lesejournal.

IMG_3737
LEUCHTTURM1917 340834 Ex Libris, Das private Lesejournal, Medium (A5), Farbe: schwarz, Sprache: Deutsch – weitere Farben und Sprachen auswählbar

Ich freue mich schon drauf dort meine ersten Bücher einzutragen und somit für mich zu archivieren. Die Idee vom Verlag Leuchtturm gefällt mir total gut. Das Buch besteht aus natürlich vielen Seiten, wo man Einträge zu einem bestimmten Buch machen kann mit z.B Titel, Hörbuch oder Print, Anmerkungen, Empfehlung etc. Das finde ich sehr schön, da man dort das Buch und die damit verbundene Geschichte noch einmal Review passieren lassen kann.

Außerdem sind Rubriken zum Katalogisieren und für „Ausgeliehen“ vorhanden. Wenn man natürlich ein rasanter Leser ist mit einer ganzen Bibliothek sind diese Rubriken natürlich sehr interessant. Aber auch ich mit meiner persönlichen kleinen Sammlung kann da einiges schon eintragen.

Für alles ist mehr als genug Platz und ich denke, dass mich dieses Journal nun länger begleiten wird. Ich werde auch keine bisher gelesenen Bücher reinschreiben, sondern ab 2016 dieses Buch pflegen. So ist es einfacher und besser getrennt, denn an alle Bücher die ich gelesen habe kann ich mich natürlich nicht mehr erinnern auf Anhieb.

Hat jemand von euch auch ein Lesejournal oder vielleicht auch ein ganz eigenes System, um die eigenen Bücher zu verwalten? Oder liegt das vielleicht auch sehr an mir, dass ich die Dinge so angehe und gerne dokumentiere?

Advertisements

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s